Aus den Freiberger Nachrichten vom 30.06.2005


Neues zum Bürgerfestlauf

Strecke ist amtlich vermessen

Nur wenige Korrekturen waren notwendig, als am 16. Juni 2005 unter Mitwirkung des Freiberger Polizeipostens die Strecken für den Bürgerfestlauf amtlich vermessen wurden. Herr Friedrich Beischroth als amtlich bestellter Vermesser war voll des Lobes über die von den Verantwortlichen vorgesehenen 5- und 10 Kilometer langen Laufstrecken. Streckenverlauf, Straßenbreite und die Beschaffenheit des Belages entsprechen dem Idealbild einer schnellen Straßenlaufstrecke und werden sicherlich zu einer großen Resonanz bei allen Laufbegeisterten führen.

Die wenigen Änderungen gegenüber der ursprünglichen Streckenführung beziehen sich ausschließlich auf die kleine Schleife zu Beginn der zweiten Runde beim 10-km-Lauf, der nun aber offiziell und amtlich bestätigt den Titel "10-km-Lauf" tragen darf.

Wer sich über die endgültige Streckenführung informieren möchte hat hierzu folgende Gelegenheiten: Probelauf unter Anleitung unserer LGF-Athleten am Montag, 4. Juli 2005 (Treffpunkt 19.00 Uhr vor dem Rathauseingang), und Montag, 11. Juli 2005, bei der nächsten Zusammenkunft des Vorbereitungsteams im Nebenzimmer der Stadiongaststätte (Beginn ebenfalls 19.00 Uhr).

0