Aus der Bietigheimer Zeitung vom 11.05.2007


Schnuppertraining für Freiberger Bürgerfestlauf beginnt

Rekord: 1000 Läufer angestrebt

Am Freitag, 20. Juli. findet in Freiberg der zweite Bürgerfestlauf statt. Ab nächster Woche startet das regelmäßige Training in einem für alle offenen Lauftreff.

FREIBERG Am Sonntag, 29. April, ist beim Pleidelsheimer Süwag-Lauf der Startschuss für die diesjährige Süwag Energie 3er-Serie in Pleidelsheim, Freiberg und Ingersheim. Damit hat auch für die Organisatoren und Läufer des 2. Freiberger Bürgerfestlaufes, der am 20. Juli stattfindet, die heiße Phase der Vorbereitung begonnen. Angeboten werden der zwei Kilometer lange AOK-Schülerlauf, der fünf Kilometer Kreissparkassen-Lauf und der zehn Kilometer Süwag Energie-Lauf.
Um einen einfacheren Ablauf des Schülerlaufs, der um 18.30 Uhr startet, zu gewährleisten, wurde die Streckenführung des Vorjahres abgewandelt. Die große Runde, die amtlich vermessen und somit bestenlistentauglich ist, bleibt unverändert und ist nach wie vor ausgeschildert, um
Läufern jederzeit eine attraktive Trainingsmöglichkeit zu bieten.
Wer auf der Strecke mit anderen Läufern trainieren will, hat hierzu ab Montag, 14. Mai, Gelegenheit. Ab nächster Woche wird jeden Montag ein Lauftreff stattfinden. Eine Woche später, am 21. Mai, wird für unerfahrenere Läufer ein Schnupperlauf angeboten. Dabei kann die Strecke ohne sportliches Kräftemessen in gemütlichem Tempo kennengelernt werden. Der Treffpunkt zum Schnupperlauf und zu den wöchentlichen Lauftreffs ist um 19.00 Uhr vor dem Freiberger Rathaus. Am selben Tag öffnet auch die Geschäftsstelle des Organisationsteams für den Freiberger Bürgerfestlauf im Zimmer 6 des Freiberger Rathauses ihre Pforten. Hier werden jeden Montag von 18.00 bis 19.00 Uhr Fragen beantwortet und Anmeldungen entgegengenommen.
Telefonisch kann zu dieser Uhrzeit unter (07141) 27 81 83 Kontakt zur Geschäftsstelle aufgenommen werden. Faxe können jederzeit an 07141) 27 81 46 oder E-Mails an kontakt@freiberger-buergerfestlauf.de gesendet werden.
Nach den nahezu achthundert Teilnehmern im Vorjahr bei der ersten Auflage des Bürgerfestlaufes strebt das Organisationskomitee in diesem Jahr die magische Grenze von 1000 Läufern an.
Für zusätzliche Spannung im Vorfeld des Laufes sorgt daher eine Wette um 30 Liegestützen zwischen dem Freiberger Bürgermeister Ralf Maier-Geißer und einem der Organisatoren des Bürgerfestlaufes, Uwe Luckscheiter, der fest mit dieser Teilnehmerzahl rechnet.

INFO
Weitere Informationen rund um den Bürgerfestlauf gibt es im Internet auf www.freiberger-buergerfestlauf.de. Dort ist auch jederzeit die Anmeldung für den Lauf möglich.

Foto: Martin Kalb (Im letzten Jahr gingen in Freiberg fast 800 Läufer auf die Strecke)
0